DeutschEnglish

Jahresprogramm 2014

Theater im Museum:

"Komödie der Irrungen" von William Shakespeare   


Es spielt die Marktbühne '87 mit dem jungen Ensemble

Premiere: Donnerstag, 13. März
weitere Aufführungen: 14, 15, 16, 20; 21, 22, 23, März
Beginn jeweils 19.30 Uhr

Eintritt : Erwachsene: 10 €, Kinder, Jugendliche bis 18.J.: 6 €

Da die Plätze sehr begrenzt sind, bittet die Marktbühne um Vorbestellung nicht im Museum sondern unter der Nummer:
Tel.:(0049)  - (0) 8652 977389 zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr

Das ehrsame Handwerk - Zünfte in Berchtesgaden einst und jetzt

Einen Bogen von der ins 15. Jhd. zurückreichenden Geschichte der Berchtesgadener Handwerkszünfte mit ihren streng festgelegten Regelungen der Handwerksangelegenheiten, wie auch der verpflichtenden Teilnahme am kirchlichen Leben, bis zu den noch heute bestehenden Zünften spannt die Sonderausstellung im Museum Schloss Adelsheim.

Sonderausstellung vom 18. Mai bis 31.August 2014, täglich von 10-17-Uhr

Mit der Teilnahme des Museums am "Internationalen Museumstag“ wird den Besuchern am Sonntag, den 18. Mai freier Eintritt in das Museum und in die Sonderausstellung gewährt.

Tag des offenen Denkmals

Sonntag, den 14. September 2014 , 10-17 Uhr
Freier Eintritt

Diesjähriges Motto:

Farbe

Bemalte Holzware - Tradition der Farbigkeit im Berchtesgaden Holzhandwerk
Auskünfte und Einblicke gewähren die Schachtelmalerin Monika Baumgartner und der Künstler Fritz Schelle.

Begegnung mit Berchtesgaden - Kurt Rittig 1914-1964

Sonderausstellung zum 100. Geburtstag des Künstlers

„Begegnung mit Berchtesgaden“ heißt die Retrospektive vom 100. Geburtstag des Künstlers Kurt Rittig, weil ihm Berchtesgaden nach den gewaltsamen Entwurzelungen des Zweiten Weltkriegs zur Heimat wurde und er zum Berchtesgadener Künstler. Der von Oskar Kokoschka geförderte Maler hinterließ trotz der Kürze seiner Schaffenszeit – er wurde nur 49 Jahre alt – ein umfassendes, bedeutsames Werk. 

Sonderausstellung im Museum Schloss Adelsheim vom 20. September bis 26. Oktober 2014. Geöffnet täglich von 10-17 Uhr (montags geschlossen). 

Zwischen Himmel und Erde: Engel

-Himmelsboten in der Kunst aus drei Jahrhunderten-

Winterausstellung in den Räumen des Museums vom 2. Dezember 2014 - 4. Januar 2015